Bundessieger-Zuchtschau 2006 in Dortmund


Am Freitag, den 13.10.2006, sind wir wieder in Dortmund am Start. Ich glaube an einem Freitag den 13. sollten wir an keiner Ausstellung mehr teilnehmen. In der offenen Rüden Klasse starten 2 Hunde: Wusel vom rauhen Stein und ich.

 

Wir mögen uns nicht besonders und zeigen das auch zwischendurch mit Geknurre und Gebelle. Unsere Leinenhalterinnen kriegen uns zwar immer schnell wieder ruhig, aber das ist der Richterin Frau Martha Heine schon viel zu viel. Ich drehe meine Runden im Ring lasse mich auf dem Tisch begutachten muss mir anhören, dass es ja wohl nicht geht, das wir uns so benehmen. Mich wundert es, wie soll ich mich denn benehmen, wenn wir da zu zweit sind und uns nicht mögen? Wir haben ja sogar auf unsere Frauchen gehört, zwar widerwillig, aber uns dann als aggressiv und unsozialisiert hinzustellen finden viele, die bei der Ausstellung dabei waren, schon etwas enorm hart. Ich habe schon an Ausstellungen teilgenommen, wo viel mehr Rüdengezicke war als heute und trotzdem wurden alle bewertet. Aber wie es so ist, die Richter(innen), haben immer Recht!!! Mein Frauchen überlegt jetzt schon, ob sie mir ein Maulkorb und ein Würgehalsband besorgen sollte, so gefährlich wie ich zu sein scheine. Naja zum Glück hat sie sich dann doch für ein neues Geschirr entschieden. Also das Ende der Ausstellung war dann eine Disqualifizierung beider Rüden.

Wir hoffen mal, dass es am Sonntag mit einer anderen Richterin besser läuft. Dann starten wir mit 3 Rüden, Wusel und ich sind wieder zusammen. Ich werde euch auf dem Laufenden halten.

Bis Übermorgen!
Sparky